Personen- und Dienstleistungsverzeichnis

Politik braucht Frauen 

Kurzbeschreibung

POLITIK BRAUCHT FRAUEN!

Demokratie lebt von der Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Meinungen und Ansichten. Das gilt für alle politischen Ebenen und Gremien gleichermaßen. Männer und Frauen sollten mit ihren unterschiedlichen Lebenserfahrungen gleichermaßen in den Parlamenten vertreten sein.

In der Kommunalpolitik hat die Demokratie ihre Basis. Aber gerade dort sind Frauen nach wie vor stark unterrepräsentiert. Während Frauen etwa 50 % der Bevölkerung stellen, bilden sie in allen kommunalen OWL-Parlamenten die Minderheit.

So sind im Kreis Paderborn im Durchschnitt nur 25 % der Mandate mit Frauen besetzt, oder andersherum sind 75 % Männer an den Hebeln der Macht. In einigen Kommunen entscheiden sogar unter 20% Frauen im Rat mit.

Die Gründe dafür sind vielfältig und sind doch letztlich keine Entschuldigung, ein „Weiter-so“ zu rechtfertigen.

Dies war der Ausgangspunkt für die kommunalen Gleichstellungsbeauftragten in OWL nach Möglichkeiten zu suchen, wie die Situation verändert werden kann. Beim Angebot des Helene Weber Kollegs (HWK) wurden sie fündig. Im Herbst 2016 ist ein einmaliges Mentoring-Programm für Frauen aus ganz Ostwestfalen-Lippe gestartet.

Das Mentoring-Projekt ermöglicht interessierten Frauen,
 Erfahrungen von Politikerinnen kennen zu lernen, die ihre eigene Wege gefunden haben, mit Widerständen umzugehen
 als gestandene Politikerin eigene Erfahrungen zu reflektieren
 Teil eines regionalen Netzwerkes zu werden, interessante Persönlichkeiten und Zusammenhänge kennen zu lernen
eine Chance zur persönlichen Weiterentwicklung
 Spaß daran zu haben, gemeinsam Ziele zu entwickeln und zu erreichen

Aus dem Kreis Paderborn sind sieben Mentees und vier Mentorinnen bei dem Projekt dabei. Der Arbeitskreis der Kommunalen Gleichstellungsbeauftragten freut sich über das große Interesse.
Insgesamt nehmen aus ganz OWL jeweils 35 Mentorinnen und Mentee an dem Projekt teil. Innerhalb der kommenden neun Monate treffen sich die Mentorinnen und Mentees und tauschen sich aus. Dabei begleitet die Mentee ihre Mentorin auch zu ausgewählten Terminen des politischen Alltags und erhält praktisch und anschaulich einen Einblick in das Tätigkeitsfeld der Mentorin und ihren Führungsstil. In einem anschließenden Gespräch wird die Situation analysiert und reflektiert. Außerdem gibt es Begleitseminare und Vorträge zu Themen wie Stimmbildung, Rhetorik und Zusammenarbeit zwischen Männern und Frauen.

Adresse

Anschrift

Stadtverwaltung Lichtenau
Lange Straße 39
33165 Lichtenau

Kartenansicht

Erreichbarkeit / ÖPNV

Öffnungszeiten

montags:
08.00 – 16.00 Uhr (Bürgerbüro bis 16.30 Uhr)

In der Mittagszeit (12.00 Uhr bis 13.30 Uhr) erreichen Sie uns nach Absprache!

dienstags:
08.00 – 16.00 Uhr (Bürgerbüro bis 16.30 Uhr)

In der Mittagszeit (12.00 Uhr bis 13.30 Uhr) erreichen Sie uns nach Absprache!

mittwochs:
08.00 - 12.00 Uhr

donnerstags:
08.00 – 18.00 Uhr

In der Mittagszeit (12.00 Uhr - 13.30 Uhr) erreichen Sie uns nach Absprache!

freitags:
08.00 – 12.00 Uhr